Junge Forscher und Schreibbegeisterte, aufgepasst!
Junge Forscher und Schreibbegeisterte, aufgepasst!

Sie haben zusammen mit den EURAC-Biologen Mikroorganismen aus dem Wildbach gefischt, neue Freundschaften geknüpft, vieles über Sprachen und Minderheiten erfahren, im Schnitt sieben Stunden pro Nacht geschlafen und berechnet wie viel Geld man mit Photovoltaik verdienen kann. Das war letztes Jahr. Nun übergeben die Jugendlichen den Staffelstab an ihre diesjährigen Nachfolger. Die Bewerbung für das EURAC junior Science Camp 2012 läuft ab sofort bis Ende April.

Fernab vom Schulalltag können Jugendliche aus ganz Südtirol im EURAC junior Science Camp vom 17. bis zum 23. Juni 2012 in Radein eine Woche lang gemeinsam mit Wissenschaftlern der EURAC in verschiedene Forschungsbereiche eintauchen oder sich als Wissenschaftsjournalisten versuchen und in der Schreibwerkstatt eine eigene Zeitschrift über das Science Camp verfassen. Teilnehmen können Schüler der dritten und vierten Oberschulklassen aller Sprachgruppen.

Die dritte Ausgabe des Hüttenlagers mit Einsteineffekt wartet mit vielen Neuheiten auf: Neben den bewährten Workshops über Minderheiten, Genetik, Alpine Umwelt und Erneuerbare Energien gibt es heuer erstmals auch eine virtuelle Entdeckungsreise rund um den Globus auf der die Jugendlichen mehr über modernes Regieren und Föderalismus erfahren. Ebenfalls neu im Programm ist ein Schülerlabor zu Geoinformationssystemen: Hier lernen die Jugendlichen, was man alles in einer Landkarte darstellen kann und wie man sie erstellt. Als letzte Neuheit gibt es heuer schließlich einen Workshop zum Thema Spurenlesen mit den Paläontologen des Südtiroler Naturmuseums. Trotz der vielen behandelten Themen dürfen aber eine Exkursion in die Bletterbachschlucht nicht fehlen und auch die vielen verschiedenen Freizeitaktivitäten kommen nicht zu kurz.

Das EURAC junior Science Camp findet vom 17. bis 23. Juni 2012 im Ferienheim Fölserhof in Radein statt. Für Kost und Logie fällt ein Unkostenbeitrag von 80 Euro an. Die Bewerbungsunterlagen gibt es im Internet unter http://junior.eurac.edu.

Finanziell unterstützt wird das EURAC junior Science Camp von der Stiftung Südtiroler Sparkasse und von der Autonomen Provinz Bozen. Die diesjährige Ausgabe des Science Camp steht außerdem unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Bozen.


Termin:
Freitag, 24 Februar 2012
Für weitere Informationen:
EURAC junior, 0471 055 025,